Drucken

Führungen im Jura-Museum Eichstätt werden von freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Museums angeboten. Sie dauern rund eine Stunde und kosten jeweils 35 € (außer F10).
(Außerhalb der Öffnungszeiten zzgl. 10€, fremdsprachige Führungen 45 €.)

F1 Fütterführung im Aquarium (aus technischen Gründen nur freitags 9 Uhr! für Kindergärten sowie Klassen 1-2)
Welche Tiere leben im Aquarium? Was fressen sie, wie oft werden sie gefüttert? Auch Korallen sind Tiere.
F2 Märchenstunde auf der Burg (Kindergärten und Klassen 1-5)
Nur von Anfang April bis Ende September im Freien: Bitte der Witterung entsprechend kleiden.
Ein Märchenprogramm, in dem Burgen eine prominente Rolle spielen (Dozentin: St. Uekermann)
F3 Dino- und andere Saurier (Kindergärten und Klassen 1-6)
Allosaurus, Zwergdinosaurier, Archaeopteryx, Flugsaurier, Meereskrokodil, Ichthyosaurier, Pleurosaurier.
F4 Einzelobjektbetrachtung – Allosaurus (Kindergärten und für Klassen 1-6; auch für Blinde und Sehbehinderte)
Unterschiede zwischen Reptilien- und Säugerschädel, Nahrung, Zahnwechsel, Nahrungspyramide etc.
F5 Zeitreise ins Jurameer (für Klassen 7-10)
Solnhofener Plattenkalke, Landschaft und Klima um Eichstätt vor 150 Millionen Jahren, Plattenkalkwannen als „Grabgemeinschaft“, Fossilien verschiedener Ökosysteme.
F6 Fliegende Wirbeltiere (für Klassen 6-10)
moderne Vögel und Vogelflug, Bau des Vogelskeletts, Flugsaurier, Fledermäuse
F7 Vogelevolution (ab 10. Klasse)
Archaeopteryx, gefiederte Dinosaurier, „Dinosauriererbe“ der Vögel, Evolutionsfaktor „Flugoptimierung“.
F8 Fremdsprachige Museumsführung
in englischer, französischer oder italienischer Sprache (für alle Altersstufen) (45 €)
F9 Evolution (Gymnasiale Oberstufe)
Vogelevolution, Biokonstruktion „Fisch“, konvergente Evolution der Fische, Tintenfische und Meeresreptilien
F10 Zeit-los-lassen“ (Erwachsene und Seniorengruppen)
Führung mit Workshop mit dem Ziel das Thema „Zeit“ bewusst zu machen an Hand der jurassischen Fossilien und den geologischen Veränderungen seit der Jurazeit. Nach einer Führung wird mit den Teilnehmern für jeden das Spiel „Alle Neune“ aus den heimischen Kalkplatten gezwickt und geschliffen, jeder erhält Würfel, Anleitung und einen Spielkarton.
Dauer: 2,5 Stunden; Honorarkosten pauschal 85 €; Materialkosten pro Teilnehmer 2 €
F11 Führung durch die Präparation
Der Präparator zeigt, wie er Fossilien aus dem Stein befreit. Er geht auf Präparationsmethoden, Arbeitsmaterialien und -techniken ein. Ihre Fragen beantwortet er gerne.
Durchführung: Geowissenschaftlicher Präparator Andreas Radecker
zur Buchung