Drucken

Natural Europe

 

 

 

Im Rahmen des internationalen museumspädagogischen Projekts "Natural Europe" werden museumspädagogische Angebote in Lerneinheiten, so genannten "educational pathways", speziell für Schulen und Familien aufbereitet. Darüber hinaus werden alle Exponate der Museumsausstellung in die virtuelle Bibliothek "Europeana" eingespeist, die einer breiten Öffentlichkeit das wissenschaftliche und kulturelle Erbe Europas in Form von Bild-, Text-, Ton- und Video-Dateien zugänglich macht.

Natur- und Umweltbildung bekommt eine zunehmend wichtige Rolle in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit. Naturkunde-Museen können einen wichtigen Betrag dazu leisten. Sie haben Lernmethoden entwickelt, die die Bereiche Wissenschaft auch mit Kunst, Theater, Musik, und Literatur verbinden. Neben Lernmaterialien wurden auch Webseiten erstellt, um dadurch Millionen von Menschen einen leichteren und effizienteren Zugriff auf Informationen zu ermöglichen. Europaweit bergen diese digitalen Bibliotheken der Naturkundemuseen eine eindrucksvolle Fülle an hoch qualitativen, digitalen Inhalten wie z.B. von Exponaten, Texten, Büchern und Filme.

Das Gesamtziel des "Natural Europe"-Projekts ist es, Inhalte des Kulturerbes, unter Einbindung der Naturgeschichte, der Naturwissenschaften und des Umwelt- und Naturschutzes in einem europäischen, naturhistorischen, digitalen Bibliotheksverbund zu sammeln, der anschließend mit dem Portal Europeana verbunden wird. Dadurch sollen die Verfügbarkeit und die Relevanz dieser Inhalte in einem multilingualen und multikulturellen Bildungskontext für ein lebenslanges Lernen verbessert werden.


"Natural Europe" konzentriert sich dabei auf bestimmte Nutzergruppen und ihre jeweiligen Bedürfnisse. Die wichtigsten Nutzer sind:

 

Internetauftritt von "Natural-Europe"

Lernpfade des Jura-Museums      Educational Pathways

 

Digitaler Bildverbund von "Europeana" und "Natural Europe".

Hier sind die bereits digitalisierten Exponate des Jura-Museum abrufbar. Gibt man einen Suchbegriff wie z.B. Archaeopteryx ein, so wird anschließend das Datenmaterial hierzu angezeigt, sofern zum eingegebenen Begriff solches vorhanden ist. In der Datenbank "Europeana" sind darüber hinaus viele weitere Informationen aus anderen Museen abrufbar: